AT-OeStA/HHStA UR AUR, 1451 X 14 Mailberger Bund, 1451.10.14 (Einzelstück (Aktenstück, Bild, Karte, Urkunde))

Archivplan-Kontext


Angaben zur Identifikation

Signatur:AT-OeStA/HHStA UR AUR, 1451 X 14
Titel:Mailberger Bund
Entstehungszeitraum:14.10.1451
Stufe:Einzelstück (Aktenstück, Bild, Karte, Urkunde)

Angaben zum Kontext

Archivalienart:Urkunde

Angaben zu Inhalt und Struktur

Regest:Die Stände von Österreich ob und unter der Enns schließen einen Bund gegen König Friedrich IV., um ihn zu zwingen, dass er vor seinem Aufbruch nach den von ihm außer Landes gehaltenen Ladislaus (Postumus) im Sinne der Beschlüsse des Landtages zu Korneuburg und des Verlangens der Königreiche Ungarn und Böhmen aus der Vormundschaft entlasse.
Ort:Mailberg
Sprache:Deutsch
Siegel:254 erhaltene Siegel, durch deren Pressel eine Schnur gezogen ist, die ihrerseits wieder durch sechs Löcher der Urkunde verläuft und auf deren Rückseite mit Holzknebeln befestigt ist
Beschreibstoff:Pergament
Ansichtsbild:

Angaben zur Benutzung

Reproduktion vorhanden:Digitale Aufnahme
Reproduktionsbestimmungen:Kopie vom Digitalisat
Zugangsbestimmungen:Nicht zugänglich

Angaben zu verwandtem Material

Veröffentlichungen:Karl GUTKAS, Der Mailberger Bund von 1451, in: MIÖG 74 (1966), 51-94
 

Deskriptoren

Einträge: Mailberg (Ort\Österreich\Politische Struktur (aktuell)\Niederösterreich\Hollabrunn)
 

Verwandte Verzeichnungseinheiten

Verwandte Verzeichnungseinheiten:siehe auch:
AT-OeStA/HHStA SB Sammlungen Bilder HHStA 6685,25 Fotografie des Mailberger Bundes in einer Ausstellungsvitrine des Haus-, Hof- und Staatsarchivs, 1950 (ca.) (Einzelstück (Aktenstück, Bild, Karte, Urkunde))
 

Benutzung

Schutzfristende:31.12.1481
Erforderliche Bewilligung:Kein Zugang (Reservatbestand)
Physische Benützbarkeit:Nicht möglich
Zugänglichkeit:Ausgewählte Archivmitarbeiter/-innen
 

URL für diese Verz.-Einheit

URL:http://www.archivinformationssystem.at/detail.aspx?ID=1919631
 

Social Media

Weiterempfehlen
 
Startseite|Anmelden|de en fr it nl
Online Recherchen in den Archivbeständen