AT-OeStA/HHStA SB Reformations- und Flugschriften, Dissertationen Reformationsschriften - Flugschriften - Dissertationen, 1500 (ca.)- (Bestand)

Archivplan-Kontext

 

Angaben zur Identifikation

Signatur:AT-OeStA/HHStA SB Reformations- und Flugschriften, Dissertationen
Titel:Reformationsschriften - Flugschriften - Dissertationen
Entstehungszeitraum:ab ca. 1500
Stufe:Bestand
 

Angaben zum Kontext

Aktenbildner-/Provenienzname:U.a. Klosterbibliothek Ochsenhausen
Archivierungsgeschichte:Die Flugschriften- und Reformationsschriftensammlung des Haus-, Hof- und Staatsarchivs stellt einen klassischen Sammelbestand dar. Viele der Flugschriften und Reformationsschriften stammen offensichtlich aus Aktenbeilagen, manche dürften auch angekauft worden sein. Möglicherweise stammen manche der Exemplare auch aus der Bibliothek des Reichshofrates, die 1807 dem Archiv zufiel. Erste Nachrichten des Bestandes finden sich in den 1860er Jahren, als man daran ging die Broschüren und Reformationsschriften zu katalogisieren. Vor allem Ottokar Lorenz hat sich darum verdient gemacht. In den 1920er Jahren wurde die Sammlung neu verzettelt, im Jahr 2006 im Zuge der Onlineschaltung der Archivbestände wurde der Bestand einer Revision und tw. Neuverzeichnung unterzogen. Dabei wurde auch auf den Luther Katalog der Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel (http://diglib.hab.de/?db=luther ) zurückgegriffen, der die meisten Drucke Luthers verzeichnet.
 

Angaben zu Inhalt und Struktur

Inhalt:Zahlreiche Schriften und Predigten Martin Luthers, Philipp Melanchthons und weiterer wichtiger Persönlichkeiten der Reformation. Zahlreiche Flugschriften aus ganz Europa, ein Musikstück und zahlreiche juristische Dissertationen der frühen Neuzeit, Highlight der Sammlung ist ohne Zweifel der Erstdruck von Martin Luthers 95 Thesen gegen den Ablaß.
Bewertung und Kassation:Dauerhaft aufzubewahren
 

Angaben zur Benutzung

Zugangsbestimmungen:Der Bestand ist gemäß Bundesarchivgesetz (BGBl. I/162/1999) in Zusammenhang mit der Benutzerordnung des Österreichischen Staatsarchivs in der jeweils gültigen Fassung zugänglich.
Findhilfsmittel:XIX/57 (Reformationsschriften) und Stückverzeichnis in der Archivdatenbank
 

Angaben zu verwandtem Material

Veröffentlichungen:Katalog der Wolfenbütteler Luther-Drucke 1513 bis 1546 unter der URLhttp://diglib.hab.de/?db=luther
 

Weitere Bemerkungen

Bemerkungen:Die Reformationsschriften mit den Signaturen 300-307, 308-316 und 317-341 sind in drei Bänden zusammengebunden und stammen aus noch nicht identifizierten Bibliotheken. Der Band, der die Nummern 308-316 enthält ist in Fragmenten einer mittelalterlichen Handschrift eingebunden.
 

Verwandte Verzeichnungseinheiten

Verwandte Verzeichnungseinheiten:keine
 

Benutzung

Erforderliche Bewilligung:Keine
Physische Benützbarkeit:Uneingeschränkt
Zugänglichkeit:Öffentlich
 

URL für diese Verz.-Einheit

URL:http://www.archivinformationssystem.at/detail.aspx?ID=1414
 
Startseite|Anmelden|de en fr it nl
Online Recherchen in den Archivbeständen