AT-OeStA/HHStA SB NL Braun von Braunthal Nachlass Emilie Elise von Braunthal-Farrar, 1849.12.16- (Bestand)

Archivplan-Kontext

 

Angaben zur Identifikation

Signatur:AT-OeStA/HHStA SB NL Braun von Braunthal
Titel:Nachlass Emilie Elise von Braunthal-Farrar
Entstehungszeitraum:ab 16.12.1849
Stufe:Bestand
 

Angaben zum Umfang

Anzahl:32
Archivalienart:Brief
 

Angaben zum Kontext

Aktenbildner-/Provenienzname:Emilie Elise von Braunthal-Farrar (1844-1921), wohltätig im Bereich der Erziehung und des Tierschutzes tätig. Erhielt eine musikalische Erziehung von Heinrich Proch (1809-1878), religiöse Erziehung von Erzbischof Gruscha, geboren in Wien, verehlicht mit Mr. Farrar, mit dem sie in Kalifornien lebte.
Archivierungsgeschichte:Schenkung 2014 von Stanley F. Farrar, Verzeichnung und Aufstellung unmittelbar nach der Schenkung
 

Angaben zu Inhalt und Struktur

Inhalt:Briefe, Visitenkarten, Rechnungsbuch. Der vorab geschenkte Adelsbrief wurde aus konservatorischen Gründen in die Allgemeine Urkundenreihe eingereiht.
 

Angaben zur Benutzung

Zugangsbestimmungen:Der Bestand ist gemäß Bundesarchivgesetz (BGBl. I/162/1999) in Zusammenhang mit der Benutzerordnung des Österreichischen Staatsarchivs in der jeweils gültigen Fassung zugänglich.
Sprache:Deutsch, Englisch, Französisch
 

Behältnisse

Anzahl:2
 

Verwandte Verzeichnungseinheiten

Verwandte Verzeichnungseinheiten:siehe auch:
AT-OeStA/HHStA UR AUR 1668 VI 24 Adelsstands- und Wappenverleihung (mit Kleinod) an Johann Braun, 1668.06.24 (Einzelstück (Aktenstück, Bild, Karte, Urkunde))
 

Benutzung

Erforderliche Bewilligung:Keine
Physische Benützbarkeit:Uneingeschränkt
Zugänglichkeit:Öffentlich
 

URL für diese Verz.-Einheit

URL:http://www.archivinformationssystem.at/detail.aspx?ID=3479198
 
Startseite|Anmelden|de en fr it nl
Online Recherchen in den Archivbeständen