AT-OeStA/HHSTA HausA Selekt Kronprinz Rudolf Selekt Kronprinz Rudolf, 1864-1889 (Bestand)

Archivplan-Kontext

 

Angaben zur Identifikation

Signatur:AT-OeStA/HHSTA HausA Selekt Kronprinz Rudolf
Titel:Selekt Kronprinz Rudolf
Entstehungszeitraum:1864 - 1889
Entstehungszeitraum, Anm.:Ergänzende Sonderdrucke und Zeitungsartikel bis 1955
Stufe:Bestand
 

Angaben zum Umfang

Anzahl:23
Archivalienart:Verschiedene Archivalientypen ohne genauere Spezifizierung
 

Angaben zum Kontext

Verwaltungsgeschichte:Der Bestand setzt sich aus diversen Schriftstücken unterschiedlichster Provenienz zusammen, die dem Haus-, Hof- und Staatsarchiv zum Teil noch zu Lebzeiten, großteils jedoch nach dem Tod Rudolfs (1889) übergeben wurden: Es handelt sich dabei um Schriften, welche vom ehemaligen Erzieher des Kronprinzen Feldmarschallleutant Josef Latour von Thurmburg in den Jahren 1877 und 1889 dem Archiv übergeben wurden. Die Journale der Flügeladjdanten des Thronfolgersfolgers wurden 1889 dem Archiv aus dem Nachlass des Grafen Karl Bombelles übergeben. Der sogenannte Nachlass aus den Schreibtischen des Kronprinzen in der Burg in Wien und in Laxenburg wurden 1910 dem Ministerium des Äußeren und des kaiserlichen Hauses übertragen, wo diese Schriftstücke im Politischen Archiv Geheim XVII/3, 475 aufbewahrt wurden und erst im Oktober 1921 nach Genehmigung durch den Bundeskanzler geöffnet wurden und dem Archiv übergeben wurden. Die Briefe des Kronprinzen Rudolf an Moriz Szeps und Berthold Fischauer wurden 1899 von Freiherrn von Chertek dem Ministerium des Äußeren und des kaiserlichen Hauses übergeben, wo diese gemeinsam mit dem Schreibtischnachlass im Politischen Archiv aufbewahrt wurden und ebenfalls 1921 dem Archiv übergeben wurden. Die Aufzeichnungen des Grafen Josef Hoyos über den Tod des Kronprinzen wurden 1889 im Haus-, Hof- und Staatsarchiv deponiert und sollten erst nach seinem Tod geöffnet werden. Im Jahre 1923 gelangten noch weitere Aufzeichnungen des Journalisten Moriz Szeps über seine Unterredungen mit Kronprinz Rudolf an das Archiv.
Archivierungsgeschichte:Nach der Öffnung des Nachlasses des Kronprinzen (1921) wurden all diese Dokumente durch den Archivar (seit 1900) und Direktor (1919-1925) des Haus-, Hof- und Staatsarchivs und gleichzeitig Biographen Rudolfs, Oskar Freiherrn von Mitis (1874-1955), in einer Sammlung vereinigt und - teilweise unter Verwischung ihrer Provenienz - geordnet. 1929 ergänzte Mitis den Aktenbestand um eigene, anlässlich seiner Forschungen zu Rudolfs Leben geführte Korrespondenzen sowie bis dahin erschienene Sonderdrucke und Zeitungsartikel. Nach der Zerstörung während des Zweiten Weltkrieges wurde das "Selekt Kronprinz Rudolf" bis 1955 wieder rekonstruiert.
 

Angaben zu Inhalt und Struktur

Inhalt:Dokumente zur Person des Thronfolgers Erzherzog Rudolf (1858-1889), des einzigen Sohnes Kaiser Franz Josephs I. und Kaiserin Elisabeths.
Persönliches Material zu Jugend und Erziehung; Tagebücher der Flügeldadjutanten; Reste der Akten seines Sekretariats; Tagebuch- und Reisenotizen; Politische Schriften; Journalistisches; Ornithologie/Jagd; diverse Briefwechsel; Mayerling; Sammlung Mitis
 

Angaben zur Benutzung

Zugangsbestimmungen:Der Bestand ist gemäß Bundesarchivgesetz (BGBl. I/162/1999) in Zusammenhang mit der Benutzerordnung des Österreichischen Staatsarchivs in der jeweils gültigen Fassung zugänglich.
Reproduktionsbestimmungen:Siehe die Benützungsordnung des Österreichischen Staatsarchivs
Findhilfsmittel:AB X/10
 

Angaben zu verwandtem Material

Orginale (Existenz, Aufbewahrungsort):Haus-, Hof- und Staatsarchiv:
Ministerium des Äussern Politisches Archiv: PA I (Allgemeines) Geheimakten, PA XII (Türkei), PA XL (Interna); Ministerium des Äussern Administrative Registratur, Fach 1 (Kaiserhaus); Hofarchive Obersthofmeisteramt: Zeremonialakten Hauptreihe und Sonderreihe (dort: Vermählungen); Hofarchive Obersthofmarschallamt Testamente und Verlassenschaften Gruppe III (neuerer Teil); Generaldirektion der Privat- und Familienfonde Jüngere Reihe: Rubrik 9, Mayerling 1889-1919; Generaldirektion der Privat- und Familienfonde: Sonderreihe; Hausarchiv: Nachlass Schager-Eckartsau; Sonderbestände: Nachlass Arneth (zum "Kronprinzenwerk")

Allgemeines Verwaltungsarchiv:
Gruppe Inneres, Oberste Polizeibehörde, Polizeidirektion Wien: Kronprinz Rudolf ("Krauss-Akt")

Kriegsarchiv:
Gruppe Zentralstellen: Militärkanzlei, Generaladjutantur, Kriegsministerium

Naturhistorisches Museum Wien, Sammlung Kronprinz Rudolf
Österreichische Nationalbibliothek, Handschriften-, Autographen- und Nachlasssammlung
Schloss Schönbrunn Kultur- und Betriebsgesellschaft, Archiv
Verwandtes Material:Österreichische Nationalbibliothek, Bildarchiv und Fideikommissbibliothek
Veröffentlichungen:Reinöhl, Fritz: Sammlung Kronprinz Rudolf. In: Gesamtinventar des Wiener Haus-, Hof- und Staatsarchivs 2, Hg. Ludwig Bittner (Wien 1937) 48-50
Benedikt, Heinrich: Kronprinz Rudolf und Karl Emil Franzos. In: Österreich in Geschichte und Literatur 6/1972
Bibl, Viktor: Kronprinz Rudolf. Die Tragödie eines sinkenden Reichs. Leipzig 1938
Bled, Jean-Paul: Kronprinz Rudolf. Wien 2006
Egger-Fabricius, Friedrich: Kronprinz Erzherzog Rudolf von Österreich als Journalist und Schriftsteller (ungedr. phil. Diss. Wien 1955)
Engel-Janosi, Friedrich: Einige neue Dokumente zum Tode des Kronprinzen Rudolf. In: Mitteilungen des Österreichischen Staatsarchivs (MÖStA) 17/18, (Wien 1964/65) 312-321
Fajfar, Britta: Das Tagebuch des Kronprinzen Rudolf aus dem Jahre 1885 (ungedruckte Staatsprüfungsarbeit am Institut für Österreichische Geschichtsforschung Wien 1995)
Hamann, Brigitte: Rudolf, Kronprinz und Rebell. Wien 1978
Hamann, Brigitte (Hg.): "Majestät, ich warne Sie..." Geheime und private Schriften. Wien 1979
Holler, Gerd: Mayerling. Neue Dokumente zur Tragödie 100 Jahre danach. Wien 1988
Holzleitner, Joann: Die naturwissenschaftlichen Arbeiten des Kronprinzen Rudolf. Unter besonderer Berücksichtigungseiner ornithologischen Forschungen und der dadurch entstandenen Zusammenarbeit und Freundschaft mit Alfred E. Brehm (ungedr. phil. Diplomarbeit Wien 2013)
Mitis, Oskar von: Das Leben des Kronprinzen Rudolf (Wien 1928), neu hg. von Adam Wandruszka, Wien/München 1971
Schneider, Bernhard (Hg.): Kronprinz Rudolf von Österreich: sein Briefwechsel mit Dr. G.A. Girtanner. Die Sammlung Kronprinz Rudolf am Naturhistorischen Museum Wien (= Veröffentlichungen des NMW N.F. 25, Wien 1999)
Szeps, Julius (Hg.): Politische Briefe an einen Freund. Wien 1922
Weghaupt, Ingrid: Die Spanienreise des Kronprinzen Erzherzog Rudolf (ungedruckte Diplomarbeit Wien 1996)
Ingrid Hadlinger, „Rudolf war immer ein guter Sohn“. Mayerling war ganz anders (Wien 2009)
 

Weitere Bemerkungen

Bemerkungen:Vgl. Kurrentakten 182/1877, 19/1899, 211/1889, 394/1889, 7/1903, 641/1921, 691/1921, 860/1921, 1267/1921, 448/1922, 1025/1922, 46/1923, 802/1923, 1140/1923, 1334/1923, 1529/1923, 1313/1924 und 3229/1925
 

Deskriptoren

Einträge: Rudolf (1858-1889), Österreich, Kronprinz (21.08.1858-30.01.1889) (Person\Habsburg, Haus (nichtregierende Mitglieder))
 

Verwandte Verzeichnungseinheiten

Verwandte Verzeichnungseinheiten:keine
 

Benutzung

Schutzfristende:31.12.1919
Erforderliche Bewilligung:Keine
Physische Benützbarkeit:Uneingeschränkt
Zugänglichkeit:Öffentlich
 

URL für diese Verz.-Einheit

URL:http://www.archivinformationssystem.at/detail.aspx?ID=902
 
Startseite|Anmelden|de en fr it nl
Online Recherchen in den Archivbeständen