Archive plan search

  • Österreichisches Staatsarchiv
    • Allgemeines Verwaltungsarchiv
    • Archiv der Republik (1918-)
    • Finanz- und Hofkammerarchiv (1170 - 1918)
    • Haus-, Hof- und Staatsarchiv
      • Reichsarchive (14. Jh. (ca.)-19. Jh. (ca.))
        • Reichshofrat (15. Jh.-19. Jh.)
        • Reichskanzlei (14. Jh.-19. Jh.)
          • Reichsregisterbücher (1348-1806)
          • Reichsakten in genere (1495-1763)
          • Reichsakten in specie (1474-1809.02)
          • Reichsakten unter Karl VII. (1742-1745)
          • Instruktionen für die kaiserlichen Gesandten (17. Jh.-18. Jh.)
          • Vorträge des Reichsvizekanzlers (1636-1805)
          • Notenwechsel (1600-1806)
          • Diplomatische Akten (1546-1899)
          • Reichstagsakten (1487-1806)
          • Akten der Prinzipalkommission (1662-1881)
          • Regensburg (1663-1806)
          • Kleinere Reichsstände (1237-1806)
          • Reichskrieg gegen Frankreich (1789-1806)
          • Friedensakten (1433-1793)
          • Rastätter Friedensakten (1795-1814)
          • Ministerialkorrespondenz (1688-1806)
          • Fridericiana (1442-1493)
          • Maximiliana (1477-1519)
            • 1 (alt 1a) Maximiliana (1477-1492)
            • 2 (alt 1b, 2a) Maximiliana (1493-1494.01)
            • 3 (alt 2a, 2b) Maximiliana (1494.02-1494.10)
            • 4 (alt 2b, 3a) Maximiliana (1494.11-1495.08)
            • 5 (alt 3b, 3c) Maximiliana (1495.09-1496.06)
            • 6 (alt 3c, 4a) Maximiliana (1496.07-1497.03)
            • 7 (alt 4a, 4b) Maximiliana (1497.04-1497.10)
            • 8 (alt 4b, 4c) Maximiliana (1497.11-1498.04)
            • 9 (alt 4d, 5a) Maximiliana (1498.05-1499.05)
            • 10 (alt 5a, 5b) Maximiliana (1499.01.01-1500.12)
            • 11 (alt 6a, 6b) Maximiliana (1501.01-1501.09)
            • 12 (alt 6b, 7a) Maximiliana (1501.10-1502.12)
            • 13 (alt 7b, 8a) Maximiliana (1503.01-1504.03)
            • 14 (alt 8b, 9a) Maximiliana (1504.04-1505.03)
            • 15 (9a, 9b) Maximiliana (1505.04-1505.09)
            • 16 (9b, 10a) Maximiliana (1505.10-1506.07)
              • Go to the first entry ...
              • Open the previous 100 entries ... (another 200 entries)
              • 16-201 Maximilian an König Wladislaw von Ungarn und Böhmen, betrifft die angeblichen Schulden des Ulrich Freiherrn von Grafeneg... (1506.03.23)
              • 16-202 Maximilian befiehlt allen Untertanen die Beachtung der in seinem „Generalbrief“ veröffentlichten Neueinrichtung des Regi... (1506.03.23)
              • 16-203 Maximilian befiehlt Georg Sigharter, Vizedom ob der Enns, ihm, die Besoldungsrückstände an die bisher dem Regiment der n... (1506.03.31)
              • 16-204 Die Brüder Albrecht und Wolf Pfalzgrafen bei Rhein an Maximilian, betrifft die Rückstellung des Haymhofes durch den Pfal... (1506.03.24)
              • 16-205 Jörg von Liechtenstein, Pfleger [Glurns] zu Mals, an das Regiment in Innsbruck, betrifft die unbefugte Bestrafung eines ... (1506.03.25)
              • 16-206 Maximilian an Ulrich Möringer, Kammermeister zu Innsbruck, betrifft Weiterleitung der an Maximilian gerichteten Briefe d... (1506.03.27)
              • 16-207 Maximilian verleiht dem Hans Dachsenpekh einige von einer Verwandten ererbten Güter als Lehen (1506.03.27)
              • 16-208 Zyprian Sernteiner teilt Maximilian mit, dass die Reiter des Erzbischofs von Mainz und des Bischofs von Würzburg zu Pass... (1506.03.28)
              • 16-209 Henrich der Ältere Herzog zu Braunschweig und Lüneburg an Maximilian, setzt sich für die Erhaltung der Privilegien von G... (1506.03.29)
              • 16-210 Maximilian an Doktor Flachberger, Komtur des Johanniterordens in Wien, betrifft die Rechte der Magdalena Keckh auf ein D... (1506.03.30)
              • 16-211 Maximilian an König Wladislaw von Ungarn und Böhmen, betrifft die der Witwe nach Hans Arnoldt, Margret, auf Grund des Te... (1506.03.30)
              • 16-212 Maximilian an das Regiment der niederösterreichischen Lande, übergibt zusätzlich zur Ordung des Regiments etliche Artike... (1506.03.31)
              • 16-213 Bürgermeister, Richter und Rat der Stadt Judenburg an Maximilian mit dem Ersuchen um Fürsprache beim Papst zugunsten der... (1506.04.06)
              • 16-214 Maximilian an den tirolischen und Hofkanzler Zyprian Sernteiner, fragt an betreffend die Angelegenheit des Berchtold Per... (1506.04.07)
              • 16-215 Sigmund von Fraunberg, Freiherr zum Haag, an Maximilian, bittet um Abberufung und Geld für seinen Lebensunterhalt (1506.04.08)
              • 16-216 Bürgermeister und Rat der Stadt Speyer an Maximilian mit der Beglaubigung für die zu Maximilian abgesandten Theobald Bay... (1506.04.13)
              • 16-217 Bischof Konrad von Münster an Maximilian, Beglaubigung für Hermann von Dinklage, seinen Abgesandten zu Maximilian (1506.04.16)
              • 16-218 Bischof Christoph von Chiemsee an Maximilian, entschuldigt sein Fernbleiben als königlicher Rat bei der Versammlung der ... (1506.04.17)
              • 16-219 Das Landesregiment der niederösterreichischen Lande an Maximilian betrifft die Besoldung der Landesbediensteten in Öster... (1506.04.18)
              • 16-220 Hans Mader, Vizedom in Österreich, an Maximilian betrifft die Ergiebigkeit der Fischerei im Teich zu Gars (1506.04.20)
              • 16-221 Maximilian an Schultheiß und Rat der Stadt Solothurn, verbietet ihnen das Einziehen frei gewordener Reichslehen zu Herch... (1506.04.20)
              • 16-222 Erzbischof Ernst zu Magdeburg an Maximilian, sendet im Auftrag des Königs dessen Achtbrief gegen die Stadt Lübeck, deren... (1506.04.21)
              • 16-223 Der Sekretär Iodocus Keller an Maximilian, Protokoll über die durch eine königliche Kommission geführte Verhandlung in d... (1506.04.22)
              • 16-224 Das Regiment der niederösterreichischen Lande an Maximilian, gibt den Rat, die Markung vier genannter Herrschaften in Ös... (1506.04.22)
              • 16-225 Georg Sigharter, Vizedom in Österreich ob der Enns, an Maximilian, betrifft die Markung und diesbezügliche Abtretung von... (1506.04.22)
              • 16-226 Die aus Neuenburg vorzeitig abgerittenen Gesandten des Herzogs von Württemberg an Bischof Christoph von Basel und Dr. Ko... (1506.04.23)
              • 16-227 Das Regiment der niederösterreichischen Lande und die derzeit in Wien versammelten königlichen Finanzräte an Maximilian,... (1506.04.25)
              • 16-228 Maximilian verleiht dem Hanns Meurl dem Älteren und dessen Brüdern das Fischwasser an der Pegnitz bei Nürnberg (1506.04.27)
              • 16-229 Jakob von Landau, Ritter und Landvogt, an Zyprian Sernteiner, Kanzler, Zusendung von Akten betreffend die Angelegenheit ... (1506.04.28)
              • 16-230 Propst Bernhard von St. Dorothea zu Wien, an Maximilian, entschuldigt sich, der Aufforderung Maximilians, sich nach Graz... (1506.04.27)
              • 16-231 Bischof Christoph zu Basel und Dr. Konrad Stürtzel, Ritter und Hofkanzler, an Maximilian, übersendet den Abschied nach d... (1506.04.28)
              • 16-232 Das Regiment der niederösterreichischen Lande an Maximilian, sendet einen Brief des Abtes von Mondsee betreffend die gep... (1506.04.29)
              • 16-233 Das Regiment der nieerösterreichischen Lande an Maximilian betrifft die vom Vizedom ob der Enns zu bezahlenden Kosten de... (1506.04.29)
              • 16-234 Maximilian an Ulrich Möringer, Kammermeister zu Innsbruck, trägt ihm die sofortige Zusendung des Vertrages zwischen ihm ... (1506.04.30)
              • 16-235 Bürgermeister und Rat zu Ulm an Maximilian, übersenden ein Verzeichnis der von den Reichsständen seit dem 23. März einge... (1506.04.30)
              • 16-236 Doktor Johann Schnaitpeck,an Eberhard Seniff, königlicher Kaplan, bittet um Urgenz einer für ihn und seine Begleiter aus... (1506.04.30)
              • 16-237 Graf Johann Ludwig zu Nassau und zu Saarbrücken, Philipp Graf zu Solms und Gerlach Herr zu Isenburg an Maximilian, betri... (1506.05.01)
              • 16-238 Bischof Mathias [Scheit] von Seckau an Maximilian, betrifft den Termin einer Zusammenkunft in Laibach, zu der auch der V... (1506.05.05)
              • 16-239 Zallo an Maximilian, sendet einen Brief des Grafen von Salm, den Wisselberger brachte, der er selbst zum Bericht senden ... (1506.05.05)
              • 16-240 Statthalter und Räte im Oberen Elsass an die Regierung in Innsbruck, betrifft Einmahnung von Zinsschulden für Geld, das ... (1506.05.05)
              • 16-241 Paul von Liechtenstein an die Rechenkammer zu Innsbruck, betrifft eine Verschreibung von 12 Gulden rheinisch auf dem Amt... (1506.05.07)
              • 16-242 Jörg von Losenstein an Maximilian, betrifft Fußknechte zum Schutz von Eisenstadt und Nachrichten von der ungarischen Gre... (1506.05.07)
              • 16-243 Cristoffel Schenk, Vogt zu Nellenburg, an Zyprian Sernteiner, ersucht, das ihm geschuldete „Liefergeld“ bei Maximilian z... (1506.05.08)
              • 16-244 Maximilian an Georg von Neideck, Bischof von Trient, befiehlt ihm entsprechend dem zu Köln gefällten Schiedsspruch im ba... (1506.05.08)
              • 16-245 Leonhard von Völs, Hauptmann an der Etsch, an die Raitkammer zu Innsbruck, betrifft Überlassung eines Waales (Bewässerun... (1506.05.10)
              • 16-246 Johann, Herr zu Scharzenberg, bambergischer Hofmeister, an Maximilian, er habe die Aufforderung Maximilians, sich als Ko... (1506.05.11)
              • 16-247 Das Regiment zu Innsbruck an Statthalter und Regenten des Stiftes Chur, betrifft gemeinsame Beratung zur Verhinderung we... (1506.05.11)
              • 16-248 Hanns von Stetten an Maximilian, auf königlichen Befehl habe er 4000 Gulden zum Unterhalt des Kriegsvolkes aus dem Steue... (1506.05.11)
              • 16-249 Hanns Kugler an Maximilian, berichtet über Ausführung von Aufträgen betreffend Geld zur „Auslosung“ des Fürsten von Anha... (1506.05.11)
              • 16-250 Bischof Georg zu Bamberg an Maximilian, ersucht, seinen Hofmeister Johann, Herrn zu Schwarzenberg, von dem Auftrag, als ... (1506.05.11)
              • 16-251 Hugo von Fürstenberg an Maximilian, berichtet über den Empfang des Königs von Kastilien, Philipp des Schönen, in Spanien... (1506.05.12)
              • 16-252 Die versammelten Finanzräte an Maximilian mit verschiedenen Nachrichten (1506.05.14)
              • 16-253 Freiherr Kaspar von Mörsberg und zu Belfort, Reichslandvogt in Niederelsass, an das Regiment zu Innsbruck, bittet um wei... (1506.05.15)
              • 16-254 Hanns Haug an Maximilian, betreffend Angelegenheiten des Eisenerzer Eisenhandels und der diesbezüglichen Verrechnung (1506.05.16)
              • 16-255 Maximilian an die Stände des Fürstentums Krain, bestätigt ihnen, dass die für die Unternehmung gegen Ungarn bewilligten ... (1506.05.17)
              • 16-256 Graf Niklas zu Salm an Maximilian, ersucht dringend um Geld zur Bezahlung der Kriegsknechte, berichtet über deren Plünde... (1506.05.09-1506.05.14)
              • 16-257 Erhart Schweinpeck, Georg Sigharter, Martin Aychorn an Maximilian, berichten über die auftragsgemäße Besichtigung, Inven... (1506.05.17)
              • 16-258 Sebastian Ulrich und Hanns, die Brüder Marschalk zu Oberndorf, an Maximilian, bitten um königliches Geleit zum Kammerger... (1506.05.17)
              • 16-259 Konrad Stürtzel von Puchheim, Hofkanzler, an seinen Schwager Zyprian Sernteiner, Tirolischen Kanzler, Maximilian möge ve... (1506.05.18)
              • 16-260 Ernst Erzbischof zu Magdeburg, Herzog zu Sachsen, an Maximilian, antwortet auf das königliche Mandat betrifft die Reichs... (1506.05.19)
              • 16-261 Maximilian überträgt dem Jergl Schefferlin das Rentmeisteramt zu Steyr und das Amt zum Mellen für vier Jahre (1506.05.19)
              • 16-262 Dr. Erasmus Topler, Propst zu Nürnberg, königlicher Rat, an Maximilian, ersucht um weitere Weisungen (1506.05.22)
              • 16-263 Graf Hans von Frangepan an Maximilian, berichtet, dass die Ungarn ihm alles bis auf sein Schloss Bründl weggenommen hätt... (1506.05.23)
              • 16-264 Markgraf Friedrich von Brandenburg an Maximilian, betrifft Belehnung des Bürgers von Schwabach, Fritz Linck, mit einigen... (1506.05.24)
              • 16-265 Maximilian verleiht dem durch den Bayerischen Erbfolgekrieg geschädigten Bürger zu Braunau, Kaufmann Ruprecht Tenngk, da... (1506.05.25)
              • 16-266 Maximilian an Erzbischof Leonhard von Salzburg, Kaufbrief über die Herrschaft und das Schloss Wildeneck samt der Vogtei ... (1506.05.25)
              • 16-267 Das Landesregiment der niederösterreichischen Lande an Maximilian, berichtet über seinen Schiedsspruch zwischen Asem von... (1506.05.29)
              • 16-268 Pfalzgraf Friedrich bei Rhein, Herzog in Bayern, an Maximilian, befürwortet Hanns von Enniga, Hanns Sigmundt von Holtzin... (1506.05.25)
              • 16-269 Herzog Jorg zu Sachsen an Maximilian, Begleitbrief zu einem Schreiben, in dem er Rat, Hilfe und Beistand erbittet (1506.05.30)
              • 16-270 Petter Schabiczkij an Maximilian, berichtet über seine Mission zu Graf Hans von Frangepan (1506.06.01)
              • 16-271 Maximilian verleiht dem Domstift Passau Zollfreiheit für Wein, der aus den österreichischen Landen die Donau aufwärts na... (1506.06.01)
              • 16-272 Konrad Stürtzel von Puchheim, Doktor und Ritter, Kanzler und Vogt zu Kaysersberg, an Statthalter und königliche Räte im ... (1506.06.03)
              • 16-273 Wilhem von Auersperg und Jörg von Eck, Vizedom, an Maximilian, berichten, dass die gegen Herrn Jorig Sinczenpamer Klage ... (1506.06.03)
              • 16-274 Statthalter und Räte im Oberen Elsass an Maximilian, rechtfertigen ihr richterliches Vorgehen in dem Streit zwischen dem... (1506.06.05)
              • 16-275 Maximilian bewilligt die Abhaltung eines Jahrmarktes auf St. Ursula in Hadersdorf am Kamp (1506.06.06)
              • 16-276 Statthalter und Regenten zu Innsbruck, an Ulrich von Ramschwag und Ulrich von Schlandersperg, königliche Vögte zu Guetem... (1506.06.06)
              • 16-277 Bischof Johann von Wardein an Maximilian, er habe seine Verhandlungen mit Maximilian dem König und den dort befindlichen... (1506.06.08)
              • 16-278 Das Landregiment der niederösterreichischen Lande an Maximilian, betrifft Bereitstellung von Wagen für die Proviantzufuh... (1506.06.08)
              • 16-279 Maximilian an Ulrich Möringer, Kammermeister zu Innsbruck, sendet ihm einen „Forderbrief“ an den Büchsenmacher Wilhelm R... (1506.06.09)
              • 16-280 Fürst Friedrich Pfalzgraf bei Rhein, Herzog in Bayern an Maximilian, antwortet auf Maximilians Bitte, ihm einige Büchsen... (1506.06.09)
              • 16-281 Barthlme von Perneck an Maximilian, gibt Nachricht über Graf Hans von Frangepan (1506.06.09)
              • 16-282 Die Stände von Böhmen an Maximilian, ersuchen, Maximilian möge der Magdalena, Tochter des Ritters Konrad Criekendorffer,... (1506.06.10)
              • 16-283 Hans von Stetten an Maximilian, betrifft die Sendung von 2000 Gulden nach Bruck an der Leitha für das königliche Heer; e... (1506.06.10)
              • 16-284 Erhart Schweinpeck und Jörg Sigharter an Maximilian, berichtet, wie es sich mit dem Amt Schäfftenperg, das gemeinsam mit... (1506.06.10)
              • 16-285 Priorin und Konvent des Dominikanerordens zu Graz an Maximilian, bitten, ihnen ein Klostergebäude zu überlassen, da sie ... (1506.06.12)
              • 16-286 Gerlach Herr zu Ysenburg und Greussau an Maximilian betrifft: 4000 Gulden zu sendendes Hilfsgeld, die erlangte Zusage vo... (1506.06.17)
              • 16-287 Graf Johann zu Nassau an Maximilian, schlägt das Angebot, die Hauptmannschaft des „niedern Bundes“ zu übernehmen, mit Rü... (1506.06.18)
              • 16-288 Maximilian verleiht dem Hans von Königsegg, königlicher Rat und Vogt zu Feldkirch, für dessen geleistetes Darlehen von 5... (1506.06.17)
              • 16-289 Gilig Framheimer, Zöllner zu Rattenberg an die Rechenkammer zu Innsbruck, befürwortet die Einsetzung des Stephan Peyer, ... (1506.06.17)
              • 16-290 Bischof Albrecht zu Straßburg an Maximilian, Beglaubigungsschreiben für Hans von Königsbach, genannt Nagel (1506.06.18)
              • 16-291 Königin Bianca Maria an Ulrich Möringer, Kammermeister in Innsbruck, befiehlt ihm, dem Johannes Apfelth die Summe von 46... (1506.06.18)
              • 16-292 Simon von Hungersbach an Maximilian betrifft Geld für den Unterhalt der Königin und weitere finanzielle Angelegenheiten,... (1506.06.18)
              • 16-293 Hans von Bayern an Maximilian, ist nach Innsbruck vergebens gekommen, um hier Geld und eine Nachricht vorzufinden, worum... (1506.06.20)
              • 16-294 Herzog Wilhelm von Jülich an Maximilian, berichtet über die Unterwerfung der Stadt Ödenburg und das bevorstehende Heranz... (1506.06.21)
              • 16-295 Wolfgang von Polheim an Maximilian, übersendet einen Brief des Cristoph von Scherffenberg und berichtet über Verhandlun... (1506.06.22)
              • 16-296 Königin Bianca Maria an Ulrich Möringer, Kammermeister zu Innsbruck, trägt ihm auf, dem Johann Switter 40 Gulden rheinis... (1506.06.23)
              • 16-297 Maximilian bestätigt, von König Ludwig von Frankreich dem zu Blois geschlossenen Vertrag entsprechend 50.000 Pfund von 2... (1506.06.24)
              • 16-298 König Ludwig von Frankreich ratifiziert den in seiner Stellvertretung durch Kardinal Georg von Ambasia geleisteten Lehen... (1505.02.12)
              • 16-299 Hans von Wyneck bestätigt, von Dr. Heinrich Hayden die beiden obigen Urkunden im Original zur Übersetzung ins Deutsche ... (1506.09.13)
              • 16-300 Dr. Heinrich Hayden, Ritter, königlicher Rat, bestätigt dem Hans von Wyneck, die beiden oben angeführten Pergamenturkund... (1506.11.06)
              • Open the next 100 entries ... (another 59 entries)
              • Go to the last entry ...
            • 17 (alt 10b, 11) Maximiliana (1506.08-1507.05)
            • 18 (alt 11, 12) Maximiliana (1507.06-1508.02)
            • 19 (alt 12, 13) Maximiliana (1508.03-1508.11)
            • 20 (alt 13, 14a) Maximiliana (1497.04.14-1514.09.10)
            • 21 (alt 14b, 15a) Maximiliana (1509.07-1510.03)
            • 22 (alt 15a, 15b) Maximiliana (1510.04-1510.09)
            • 23 (alt 16, 17) Maximiliana (1510.10-1511.02)
            • 24 (alt 17, 18) Maximiliana (1505-1521)
            • 25 (alt 19a, 19b) Maximiliana (1511.07-1511.10)
            • 26 (alt 19b, 20) Maximiliana (1511.11-1512.03)
            • 27 (alt 20, 21a) Maximiliana (1512.04-1512.08)
            • 28 (alt 21b, 22) Maximiliana (1512.09-1513.02)
            • 29 (alt 22, 23a) Maximiliana (1513.03-1513.09)
            • 30 (alt 23b, 24a) Maximiliana (1513.10-1514.02)
            • 31 (alt 24a, 24b) Maximiliana (1514.03-1514.06)
            • 32 (alt 25a, 25b) Maximiliana (1514.07-1514.10)
            • 33 (alt 25b, 26) Maximiliana (1514.11-1515.06)
            • 34 (alt 27, 28) Maximiliana (1515.07-1516.01)
            • 35 (alt 28 29) Maximiliana (1516.02-1516.06)
            • 36 (alt 29, 30a) Maximiliana (1516.07-1517.06)
            • 37 (alt 30b, 31a) Maximiliana (1517.07-1518.06)
            • 38 (alt 31a, 31b, 32a) Maximiliana, datierte bis Dezember 1519 und undatierte: Konvolut I/1 - 4 (1518.07-1519.12)
            • 39 (alt 32a, 32b) Maximiliana ohne Datum I/5 - 13 (1488.04.12-1538)
            • 40 (alt 33a, 33b) Maximiliana ohne Datum II/1 - 27 (1417 (ca.)-1600 (ca.))
            • 41 (alt 33b, 34) Maximiliana ohne Datum II/28 - III/12 (1470 (ca.)-1618.07.27)
            • 42 (alt 35, 36) Maximiliana ohne Datum: IV/1 - V/4 (1480 (ca.)-1518 (ca.))
            • 43 (alt 36, 37) Maximiliana ohne Datum V/5, 6 - VII (1470 (ca.)-1518.12.31 (ca.))
            • 44 (alt 37, 38) Maximiliana ohne Datum VII - VIII (1477 (ca.)-1521.11 (ca.))
            • 45 (alt 39, 40a) Maximiliana ohne Datum IX - XIII (1446 (ca.)-1556 (ca.))
            • 46 (alt 40a, 40b) Maximiliana ohne Datum XIII - XVI (1485.10 (ca.)-1521 (ca.))
          • Religionsakten (1438-1806)
          • Geistliche Wahlakten (1525-1840)
          • Wahl- und Krönungsakten (1486-1857.10)
          • Reichskammergerichtsvisitationsakten (1499-1807)
          • Zeremonialakten (1474-1805)
          • Ober- und Kurrheinische Kreisakten (1742-1764)
          • Schwäbische Kreisakten (1535-1804)
          • Schwäbische Miscellanea (1744.01-1778)
          • Schwäbische Bundesakten (1516-1658)
          • Geheime Räte (1583-1907)
          • Kaiserliche Räte (1477.03.17-1802.03.11)
          • Agententitel, Legationsratstitel, Hofdienertitel, Hoffaktorstitel, verschiedene Hoftitel, Hoffreiheit (1477.03.17-1802)
          • Deduktionen (1500-1810 (ca.))
          • Geschriebene Zeitungen (1553-1783)
          • Miscellanea der Reichshofkanzlei (16. Jh.-18. Jh.)
          • Reichstaxbücher (1521-1806)
          • Reichstaxamt (1533-1807)
        • Reichshofrat und Reichskanzlei - Verfassungsakten (1530-1850)
        • Reichskammergericht - Wetzlarer Akten (15. Jh.-18. Jh.)
        • Mainzer Erzkanzlerarchiv (1486-1806)
      • Diplomatie und Außenpolitik vor 1848 (-1848)
      • Diplomatie und Außenpolitik 1848-1918 (1848-1918)
      • Habsburgisch-Lothringische Hausarchive (12. Jh.-1918)
      • Kabinettsarchiv (1523-1918)
      • Hofarchive, Privat- und Familienfonde (12. Jh.-1922)
      • Urkundenreihen, Siegelabguss- und Typarsammlungen, Staatsverträge Abschriften und Drucke (0816.02.05 - 1918.09.14)
      • Handschriftensammlungen (0800 (ca.)-)
      • Länderabteilungen (1123-1850)
      • Sonderbestände: Nachlässe, Familien- und Herrschaftsarchive (1180-2005)
      • Reprosammlungen (1970 (ca.)-)
    • Kriegsarchiv


Home|Login|de en fr it nl