AT-OeStA/AdR PK 2Rep Präsidentschaftskanzlei 2. Republik, 1945-1992 (Bestand)

Archive plan context


Information on identification

Ref. code:AT-OeStA/AdR PK 2Rep
Title:Präsidentschaftskanzlei 2. Republik
Creation date(s):1945 - 1992
Level:Bestand

Information on extent

Number:4400
Archival Material Types:Akten

Information on context

Name of the creator / provenance:Präsidentschaftskanzlei 1945-1992;
Administration history:Die rechtlichen Grundlagen zur Schaffung der Präsidentschaftskanzlei nach 1945 boten das Verfassungs-Überleitungsgesetz (StGBl. 2. Stück/4/1945) und die vorläufige Verfassung vom 1. Mai 1945 (StGBl. 2. Stück/5/1945). Die Wahl des Bundespräsidenten erfolgte - obwohl seit 1929 die Volkswahl des Staatsoberhauptes vorgesehen war - auf Grund der unsicheren politischen Lage vorerst gemäß dem Zweiten Verfassungs-Überleitungsgesetz (StGBl. 60. Stück/232/1945) durch die Bundesversammlung. Nach den Nationalrats- und Landtagswahlen vom 25. November 1945 wurde am 20. Dezember 1945 Dr. Karl Renner zum ersten Bundespräsidenten der Zweiten Republik gewählt (BGBl. 6. Stück/19/1946) und im Zuge dessen die Präsidentschaftskanzlei neu errichtet.

Als provisorischer Amtssitz dienten vorerst Räume im Bundeskanzleramt, die Übersiedlung in die als Repräsentationsräume ausgewählten Bereiche des Leopoldinischen Traktes der Hofburg konnte erst nach der Renovierung im Herbst 1946 erfolgen. Mit einem Festakt am ersten Jahrestag der Präsidentenwahl, wurden die neuen Räumlichkeiten offiziell der Präsidentschaftskanzlei übergeben. Somit waren das Amt des Bundespräsidenten und sein Verwaltungsapparat wieder fester Bestandteil der Republik Österreich.

Am 27. Mai 1951 wurde Dr. Theodor Körner der erste Bundespräsident der Nachkriegszeit, der nach den Bestimmungen des Art. 60 Bundes-Verfassungsgesetz (gleiches, unmittelbares, geheimes und persönliches Wahlrecht) direkt von der Bevölkerung zum Bundespräsidenten gewählt wurde (Gesetz zur Bundespräsidentenwahl, BGBl. 8. Stück/42/1951).
Archival history:Mit der Amtsübernahme von Dr. Thomas Klestil als Bundespräsident konnten mit dem damaligen Kabinettsdirektor Dr. Markus Lutterotti die nach Gründung des Archivs der Republik forcierten Abgabeverhandlungen bezüglich des Schriftgutes der Präsidentschaftskanzlei ihren Abschluss finden. 1992 wurden die Jahrgänge von 1946-1974 vom Archiv der Republik übernommen, 1999 folgten die Unterlagen der Jahre 1975-1992.

Derzeit umfasst der Bestand Unterlagen folgender Bundespräsidenten:
RENNER, Karl, Dr. 27.04.1945-20.12.1945 (als Staatskanzler)
RENNER, Karl, Dr. 20.12.1945-31.12.1950
KÖRNER, Theodor, Dr. 21.06.1951-04.01.1957
SCHÄRF, Adolf, Dr. 22.05.1957-28.02.1965
JONAS, Franz, Dr. 09.06.1965-24.04.1974
KIRCHSCHLÄGER, Rudolf, Dr. 08.07.1974-08.07.1986
WALDHEIM, Kurt, Dr. 08.07.1986-08.07.1992

Die Bücher der ehemaligen Präsidentschaftsbibliothek wurden zum Großteil der Bibliothek des Österreichisches Staatsarchiv angeschlossen.

Information on content and structure

Content:Verwaltungsschriftgut zu allen Agenden der Präsidentschaftskanzlei;
Details siehe Teilbestände

Nicht im Bestand enthalten:
Autogramme; Bücher; Filmaufnahmen; Fotos; Geschenke von Staatsbesuchen; Originalausfertigungen von Verleihungsurkunden und Ernennungsdekreten; Sonstiges Bildmaterial; Sonstige Realien;
Appraisal and destruction:Keine
New accruals:Derzeit keine
System of arrangement:Der Bestand besteht aus sämtlichen Geschäftsfällen die im Zuge der Verwaltungstätigkeit der Österreichischen Präsidentschaftskanzlei zwischen 1945 und 1992 angefallen sind und zum Teil nach Signaturen, zum Teil in einer Zahlenreihe fortlaufend nach Jahren abgelegt wurden. Er beinhaltet folgende Teilbestände:

* Die allgemeinen Geschäftsfälle der Präsidentschaftskanzlei von 1945-1992. (Allgemeine Reihe)
* Die Akten der Ehrenzeichenkanzlei, welche von 1955 bis 1974 in einer eigenen Zahlenreihe (30.000-91.242) geführt wurden und erst danach in der allgemeinen Reihe aufgehen.
* Eine Serie von Personalakten der Bediensteten der Präsidentschaftskanzlei.

Conditions of access and use

Access regulations:Der Bestand ist gemäß Bundesarchivgesetz (BGBl. I/162/1999) in Zusammenhang mit der Benutzerordnung des Österreichischen Staatsarchivs in der jeweils gültigen Fassung zugänglich.
Language:Deutsch
Finding aids:Indizes, Protokolle, Karteien, Aufstellungsverzeichnisse, Stückverzeichnisse, Dateien

Information on related materials

Publications:Die österreichischen Bundespräsidenten. Mit Beiträgen von Günther Winkler, Rudolf Neck [u.a.]. Wien 1963;

Friedrich, WEISSENSTEINER [Hrsg.]: Die österreichischen Bundespräsidenten. Leben und Werk. Wien 1982;

Claudia, SCHWARZ, Die Bundespräsidenten der Zweiten Republik. Wien 1989;

Christian, DICKINGER, Österreichs Präsidenten. Wien 2000;

Richard KURDIOVSKY, Herbert KARNER, Manfred SEIDL, Die Österreichische Präsidentschaftskanzlei in der Wiener Hofburg. Wien 2008;
Website:www.bundespraesident.at
www.hofburg-wien.at
 

Related units of description

Related units of description:none
 

Usage

End of term of protection:12/31/2022
Permission required:Keine
Physical Usability:Uneingeschränkt
Accessibility:Öffentlich
 

URL for this unit of description

URL:http://www.archivinformationssystem.at/detail.aspx?ID=5479
 

Social Media

Share
 
Home|Login|de en fr it nl
Online queries in archival fonds