AT-OeStA/AdR E-uReang Vermögenssicherung Vermögenssicherung und Wirtschaftsplanung, 1946-1985 (Bestand)

Archive plan context


Information on identification

Ref. code:AT-OeStA/AdR E-uReang Vermögenssicherung
Title:Vermögenssicherung und Wirtschaftsplanung
Creation date(s):1946 - 1985
Level:Bestand
Former reference codes:06R109/2

Information on extent

Number:8617
Archival Material Types:Akten und Geschäftsbücher

Information on context

Name of the creator / provenance:Bundesministerium für Vermögenssicherung und Wirtschaftsplanung 1946-1949; Bundesministerium für Finanzen 1949-1985
Administration history:Im Jahre 1946 wurde das Bundesministerium für Vermögenssicherung und Wirtschaftsplanung durch das Bundesgesetzblatt Nr. 56/1946 in der österreichischen Verwaltung verankert. Bundesminister war Dr. Peter Krauland.
Nur drei Jahre später wurde es durch das Bundesgesetzblatt Nr. 24/1949 aufgelöst und jene Angelegenheiten finanzieller Natur wurden in der eigens dafür ins Leben gerufene Sektion "Vermögenssicherung" des Bundesministeriums für Finanzen behandelt.
Archival history:Ab dem Jahr 1987 wurden zwischen dem Archiv der Republik und dem Präsidium des Bundesministeriums für Finanzen intensive Verhandlungen die Übernahme des gegenständlichen Aktenmaterials geführt.
Ab Januar 1988 wurde und wird das Archiv der Republik in regelmäßigen Abständen durch die Allgemeine Registratur des Bundesministeriums für Finanzen mit Akten aus dem Themenkomplex "Vermögenssicherung" beliefert.
Angemerkt muss werden, dass kleinere Streubestände aus dem Finanz - und Hofkammerarchiv im Zuge des Neubaus des Österreichischen Staatsarchivs an das Archiv der Republik abgegeben wurden.

Information on content and structure

Content:Präsidialdienst; Dienstbetrieb; Organisation; Ermittlung, Erfassung, Evidenz und Statistik; Vermögen der NSDAP; Repatriierungsangelegenheiten; Wirtschaftsplanung; öffentliche Verwalter und öffentliche Aufsichtspersonen; Währungs - und Finanzpolitik; Potsdamer Beschlüsse; österreichisches Vermögen im Ausland; Angelegenheiten der Rückstellung und Rückgabe von Vermögen; Angelegenheiten des Vermögens nicht deutscher Herkunft; Angelegenheiten der durch Artikel 22 des Staatsvetrages betroffenen Vermögenschaften, die nicht unter öffentlicher Aufsicht im Sinne des Verwaltergesetzes stehen, einschließlich der Verwertung des Vermögens des ehemaligen Deutschen Reiches und seiner Einrichtungen; Rückstellungs - und Rückgabeangelegenheiten; Besatzungs-, Kriegs- und Verfolgungssachschäden
System of arrangement:Der Aktenbestand ist nach Abteilungen gegliedert. Innerhalb dieser werden die Akten fortlaufend und - sofern es nötig war - auch in alphabetischer Ordnung registriert.

Conditions of access and use

Access regulations:Der Bestand ist gemäß Bundesarchivgesetz (BGBl. I/162/1999) und der Benutzerordnung des Österreichischen Staatsarchivs in der jeweils gültigen Fassung für die Forschung zugänglich.
Language:Deutsch
Finding aids:Indizes, Protokolle, Karteien

Additional comments

Comments:Skartierungen größeren Ausmaßes scheinen in diesem Bestand vorgenommen worden zu sein. Die schwierige Benützbarkeit ergibt sich ferner aufgrund der sich ständig ändernden Abteilungsbezeichnungen in den fünfziger und sechziger Jahren, sowie aufgrund des Fehlens von Geschäftsbüchern aus der Ära der "Sektion "Vermögenssicherung".
 

Related units of description

Related units of description:none
 

Usage

End of term of protection:12/31/2015
Permission required:Keine
Physical Usability:Uneingeschränkt
Accessibility:Öffentlich
 

URL for this unit of description

URL:http://www.archivinformationssystem.at/detail.aspx?ID=5777
 

Social Media

Share
 
Home|Login|de en fr it nl
Online queries in archival fonds