AT-OeStA/KA NL 1119 (B,C) 1119 (B,C) EHNL, Maximilian, 1875.05.01-1954.11.19 (Bestand)

Archive plan context


Information on identification

Ref. code:AT-OeStA/KA NL 1119 (B,C)
Title:1119 (B,C) EHNL, Maximilian
Creation date(s):5/1/1875 - 11/19/1954
Level:Bestand

Information on extent

Number:2

Information on context

Name of the creator / provenance:Maximilian EHNL

01.05.1875 geboren in Wels;
01.10.1893 als Einjähriger Freiwilliger zu Infanterie-Regiment 28;
21.02.1894 Leutnant in der Reserve Infanterie-Regiment 14;
28.11.1895 aktiviert;
01.05.1900 Oberleutnant;
01.10.1900 Frequentant der Kriegsschule, ab 1904 unter anderem Stationsoffizier in Bregenz, Bataillonsadjutant;
01.10.1908 kommandiert in Generalstabsabteilung 3. Infanterie-Division;
01.05.1909 kommandiert ins Kriegsarchiv;
01.05.1910 Hauptmann, eingeteilt im Stand des Kriegsarchivs;
26.07.1914 rangältester Brigadengeneralstabsoffizier 95. Landsturm-Infanterie-Brigade;
17.09.1914 ....... in 106. Landsturm-Infanterie-Brigade;
01.08.1915 Brigadegeneralstabsoffizier 60. Infanterie-Brigade;
19.10.1915 Generalstabsoffizier (Konzeptsoffizier) im VIII. Korpskommando;
06.07.1916 2. Stabsoffizier und Leiter der mat. Gruppe im Gruppenkommando Feldmarschall-Leutnant Snjaric, dann XXVI.
Korpskommando;
01.10.1916 Major;
01.06.1917 nach Enthebung der Zuteilung zum Generalstab, Kommandant II. Feldbataillon/Schützenregiment Nr. 28;
20.08.1917 verwundet in italienischer Kriegsgefangenschaft;
09.02.1919 als invalid heimgekehrt, Einteilung im Kriegsarchiv;
01.11.1918 Oberstleutnant;
15.02.1919 wiedereingeteilt im Kriegsarchiv, Leiter Gruppe X (aktuelle Zeitgeschichte);
01.03.1919 pensioniert;
14.09.1919 auf Liquidierungsdauer reaktiviert;
01.10.1919 zum Armeeauskunftsamt;
01.09.1920 pensioniert;
25.06.1921 als Bundesbeamter angestellt;
03.04.1922 Oberst außer Dienst;
01.05.1924 III. Dienstklasse;
31.05.1925 pensioniert;
11.10.1939 bis 31.03.1944 wissenschaftlicher Angestellter im Kriegsarchiv (Hilfs-Kurat);
19.11.1954 gestorben in Wien.

Information on content and structure

Content:1.)Diverse Unterlagen zur Person und zur Nachlass-Spende. 2.)Konvolut unbeschrifteter Photos und Porträtphotos. 3.)Konvolut Handakten 1. Weltkrieg -vornehmlich vervielfältigt. Divisionskommandobefehle etc. 4.)Konvolut Humoristisches aus dem 1. Weltkriege. 5.)Korrespondenzen 1. Weltkrieg, darunter Karte mit Photo Feldmarschalleutnant Hoen. 6.) Heft mit der Aufschrift „Strategie“. Darin Aufzeichnungen über den Feldzug 1792. 7.)Manuskript: Erzherzog Carl und seine Zeit, 77 Seiten, sine dato. 8.)Manuskripte zum Vortrag Erzherzog Carl, gehalten in der Gesellschaft für Wehrwissenschaft und Wehrpolitik 1939; dazu Fahnenexemplar des Sammelbandes.......1944. 9.) Manuskript zum Vortrag „Geistig -seeli sche Bereitschaft zum Krieg“, 27.03.1942 gehalten in der Deutschen Gesellschaft.... 13 Seiten Maschinschrift.Dazu Bemerkungen der Zensur. 10.) Manuskript zum Vortrag „Der sittliche Gehalt des Krieges und seine Künder“, Vortrag vom 18.12.1942, 25 Sei ten handschrift. 11.) Manuskript: Ethos und Ethiker des Krieges, 4 Seiten. 12.)Manuskript: Die 84 er, 1944, 44 Seiten Handschrift. 13.)Vortragsmanuskript: Die Versuche einer Wiederaufrichtung Polens nach der dritten Teilung, 1940, 37 Seiten. 14.)Manuskript: Eine Statistik des Militär Maria Theresien-Ordens und ihre Lehren, um 1943, 14 Seiten. 15.)Manuskript: Der deutsche Mensch in den Donau-und Alpengauen, Maschschrift, 9 Seiten, Handschrift 15 Seiten.16.)Manuskript: Meine Lebenserinnerungenals Soldat, 547 Seiten, (reicht bis 1918). 17.)Manuskript: Messenhauser, 311 Seiten, um 1948; beigelegt Manuskript: Die Ereignisse des Jahres 1848, Vortrag gehalten in Baden bei Wien am 1. April 1927. 18.)Umbruchexemplar von: Befreiungskrieg 1813 und 1814, V. Band, Feldzug von Leipzig......von Hoen unter Mitarbeit von Ehnl, Wien 1913. 19.)Konvolut Sonderdrucke eigener Werke, vornehmlich aus den Militärwissenschaftlichen Mitteilungen. 20.)Belegungsexemplar von: Generalmajor von Sterneggs Schlachten-Atlas des XIX. Jahrhunderts, Deutsch-französischer Krieg 1870/1871.

Conditions of access and use

Access regulations:Der Bestand ist gemäß Bundesarchivgesetz (BGBl. I/162/1999) in Zusammenhang mit der Benutzerordnung des Österreichischen Staatsarchivs in der jeweils gültigen Fassung zugänglich.
Reproduction conditions:Keine Selbstkopierung im Lesesaal von Schriftgut vor 1900

Additional comments

Comments:Karten und Fotos in der Karten- und Bildersammluing
 

Related units of description

Related units of description:none
 

Usage

End of term of protection:12/31/1954
Permission required:Keine
Physical Usability:Uneingeschränkt
Accessibility:Öffentlich
 

URL for this unit of description

URL:http://www.archivinformationssystem.at/detail.aspx?ID=87881
 

Social Media

Share
 
Home|Login|de en fr it nl
Online queries in archival fonds